Die Finca Can Blau

Copyright for all text and fotos by Oliver Köhler

 

Impressum: Oliver Köhler, Postfach 102103, D-50461 Köln, Germany

Die Finca Can Blau

 

Nach einer Landreform im 19. Jahrhundert durften viele Bauern auf Mallorca ihre Ländereien bei Vererbung nicht mehr teilen. Sie waren deshalb gezwungen, für ihre Nachkommen neue Flächen zu erschließen.

Selbst nur schwer zugängliche Ländereien mussten für die Landwirtschaft nutzbar gemacht werden.

So hatten Bauern auch begonnen, die Berghänge im Tal von Caimari urbar zu machen. Sie errichteten trocken gesetzte Natursteinwände, zwischen denen sie auf Terrassen Oliven- und Mandelbäume kultivierten.

(Heute sind die Rotes de Caimari das größte zusammenhängende System von trocken gesetzten Steinmauern auf den Balearen und gehören seit 2011 zum Weltkulturerbe der UNESCO).

 

Offenbar brachte der Anbau von Oliven und Mandeln sowie die Schafzucht in den Rotes de Caimari so viel Einkommen, dass Bauernfamilien ihr Auskommen hatten und sich unterhalb der Rotes niederliessen. Vor etwa 200 Jahren errichtete eine der Familien in dem Viertel, das heute Sa Mosqueda heisst, ein erstes bescheidenes Steinhaus.

Das Haus wurde mehrmals erweitert und erhielt schließlich den Namen Can Blau (das blaue Haus).

 

Die Bewohner teilten das Anwesen schließlich in zwei Teile, warum ist unklar.

 

Das Glück der Bewohner von Can Blau währte nicht lange.

Wirtschaftskrisen und Dürren zwangen bis Mitte des 20. Jahrhundert viele Malloquiner, die Insel zu verlassen.

Auch die Bewohner von Can Blau zogen in den vierziger oder fünfziger Jahren des letzten Jahrhunderts fort.

So blieben die beiden Teile von Can Blau über Jahrzehnte unbewohnt, zeitweise hatte ein Schreiner sie als Lager genutzt.

Wir haben schließlich einen Teil von Can Blau gekauft und wieder bewohnbar gemacht.

Unser Ziel war es dabei, ursprüngliche Strukturen zu erhalten und auf überflüssigen Luxus zu verzichten.

Can Blau liegt in einer ruhigen Seitenstraße, die in einer Sackgasse endet. Die Nachbarn sind freundliche Mallorquiner.

 

Copyright all text and fotos Oliver Köhler

 

 

Can Blau liegt direkt an den Rotes de Caimari. Das Haus grenzt an einen großen Garten, in dem mehrere Terrassen zum Sonnen und Grillen einladen.